Gegenwärtiger Stand der Dinge

 

 

 

 

 

 

 

1.       Herren

 

 

 

Die Punkt-Spielserie 2021/2022 startete am Sonntag 22.08. mit einem 6:0-Sieg in Hollen gegen den TSV Altenwalde. 12 weitere Begegnungen ergaben einen aktuellen 2. Tabellenplatz mit 26 Punkten in der Kreisliga Cuxhaven Staffel 1.

 

Coronabedingt wird die Saison bis 31.01. unterbrochen. Die 3 noch ausstehenden Spiele werden aller Voraussicht im Februar/März ausgetragen.

 

Die Aussicht auf Erreichen der Aufstiegsrunde (ersten 4 aus Staffel 1 und 2) wird als wahrscheinlich gesehen…

 

Herausragende Spieler waren wieder einmal die Gebrüder Björn (12) und Tobias Buck (16) mit zusammen 28 geschossenen Toren nach 13 Spielen! Ebenso zu erwähnen ist die Torausbeute vom jungen Stürmer Silas Brandt (10 Tore).

 

Zugleich stehen Trainer Andreas Popp weitere junge talentierte Spieler zur Verfügung, noch dazu ein stabiles Gerüst von etablierten Spielern, die diesen Erfolg unterstreichen.

 

 

 

Zuversicht auf grandiose Spiele in der Aufstiegsrunde, z.B. im Börde-Derby gegen den TSV Lamstedt, lässt allen Beteiligten mit Freude ins Jahr 2022 blicken!

 

 

 

Die Kreispokalrunde endete für Hollen-Nord am Mittwoch 15.09. im Heimspiel (Achtelfinale) gegen den TSV Geversdorf mit einer 2:5-Niederlage.

 

 

 

Der TSV Hollen hatte für Sonnabend, 11.12. die Ausrichtung des Masters-Vorqualifikationsturnier der Kreisklassenmannschaften vorgesehen. Die Planungen waren abgeschlossen - bis CORONA den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung machten. Alle Turniere und somit auch die Masters-Endrunde wurden folglich Ende November aufgrund der Pandemie abgesagt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spartenleiter, Henry Springer

12.12.2021

 

 

 

Die NiederelbeZeitung / Cuxhavener Nachrichten berichteten: